t-julia-gieseking_termin_10
Julia Gieseking, Stadtbürgermeister Uwe Schneider, Ortsvorsteher Alfred Mertes, Mitglieder des Gemeinderates und der Frauengemeinschaft

Auf Ihrer Vor-Ort-Tour durch den Landkreis Vulkaneifel besuchte Landratskandidatin Julia Gieseking am Wochenende Michelbach. Der idyllische Ort mit historischer Bausubstanz und einer schmucken Kapelle ist heute Stadtteil von Gerolstein.

Landratskandidatin Julia Gieseking, Stadtbürgermeister Uwe Schneider, Mitglieder des Gemeinderates und Vertreterinnen der Frauengemeinschaft trafen sich zunächst am Gebäude des Jagdpächters. Ortsvorsteher Alfred Mertes erläuterte den interessierten Zuhörern, dass die Gemeinde das Haus gerne kaufen möchte um einen Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger und insbesondere auch die Jugendlichen im Ort anbieten zu können um die Dorfgemeinschaft zu stärken. Eine Räumlichkeit für Versammlungen im Hotel des Ortes kann heute und auch zukünftig nicht mehr genutzt werden.

Der anschließende Rundgang im Dorf führte zum Feuerwehrhaus des Ortes. Wehrführer Horst Gibalowski zeigte die Räumlichkeiten, die von der Feuerwehr in Eigenleistung hergerichtet wurden. Die Michelbacher sind stolze Besitzer einer historischen Pumpe, die bei Veranstaltungen gerne ausgestellt wird.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr trägt auch eine aktive Frauengemeinschaft zu der Aufrechterhaltung des Brauchtums im Ort, wie Maibaumaufstellen, das Sommerfest oder den Sankt Martinsumzug bei.

Im Zentrum des Ortes ist der Spielplatz gelegen, der auch aktiv benutzt wird, denn es gibt viele Kinder in der kleinen Gemeinde. „Wie schön“, freut sich Julia Gieseking: „Dann ist Michelbachs Zukunft ja gesichert!“.

Weitere Termine

24.10.20 Dohm-Lammersdorf

Unterwegs im Hillesheimer Land – unter anderem in Dohm-Lammersdorf. Ortsbürgermeister Wolfgang Schüssler, Mitglieder aus Vereinen und Feuerwehr sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger führten mich vom

Weiterlesen »

24.10.20 Lissendorf

Mein Rundgang durch den Ort mit Ortsbürgermeister Rudolf Mathey, Mitgliedern des Gemeinderates sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern begann an der Grundschule „Am Möschelberg“ und führte

Weiterlesen »